Something pure to burn the darkness background
"Mängelexemplar" - Sarah Kuttner

 
"Eine Depression ist ein fucking Event!"

Karo Hermann sitzt vor dem Vertreter ihrer Psychaterin, die in Mutterschutz ist und der ihr das einfach so ins Gesicht sagt. Sie vergleicht ihre Sitzung mit einer Casting Show und überlegt, ob sie cool genug ist, um zu einer weiteren Sitzung eingeladen zu werden, ob ihre Probleme auch groß genug für eine Therapie sind. Denn sie ist der Überzeugung, diese und die Antidepressiva unbedingt zu brauchen.

Karo erzählt mit Rückblenden die Geschichte ihrer Depression und wie alles eigentlich angefangen hat. Vom Verlust ihrer Arbeit bis zur Trennung von ihrem Freund und weiter zum Alltag einer depressiven Frau, die bei ihrer Mutter einzieht, weil sie den Alltag einfach nicht mehr bewältigen kann. sie trennt sich von ihrem Freund, da sie nie zusammengepasst haben und nur noch aus Gewohnheit eine Einheit waren, doch all sie merkt, dass ihm das eigentlich ganz recht ist und er ohne sie sogar glücklicher ist, will sie das auch nicht akzeptieren und ihn zurück, nur er will es nicht...

Karo fällt in ein tiefes Loch, aus dem sie nur mit Hilfe ihrer Mutter und Anette, ihrer Psychotherapeutin wieder heraus findet. Eine Panikattacke nach der anderen überfällt sie und nimmt ihr Leben komplett ein. Sarah Kuttner erzählt die Geschichte von Karo mit viel Witz und einer Schnelligkeit, sodass man praktisch gegen seinen Willen in dieses Buch gezogen wird und einfach nicht mehr mit dem Lesen aufhören kann. Karos Ängste spielen die Hauptrolle in diesem Buch, und nach einiger Zeit bekommt man das Gefühl, dass sich Karo ernsthaft mit ihnen auseinander setzt und sich sogar ein bisschen mit ihnen anfreundet.

Besonders den Satz: "Du bist kein Hauptgewinn, sondern ein Mängelexemplar" fand ich gut, denn seien wir mal ehrlich, wer ist den heutzutage schon perfekt? Jeder von uns hat seine Probleme und Macken, wir verstecken sie nur unterschiedlich gut.

Ich bin froh, dass ich diesem Buch aufgrund der Empfehlung einer Bekannten eine Chance gegeben habe und das sie mir dieses Buch geliehen hat, denn obwohl ich es jetzt nicht schlecht fand und sogar gerne gelesen habe, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte um Karo endet, hätte ich es mir privat niemals gekauft.
 
Wertung: 3 von 5 Sternen
 
Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünscht euch eure Lisi
20.2.11 20:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de